Lösungen

Qualifizierte Analysen, Interpretationen und Empfehlungen auf der Basis Ihrer Umfragedaten

Wir hören immer wieder das Argument „Fragen stellen kann jeder“.

Das ist zwar prinzipiell richtig, nur bei sozialwissenschaftlichen Umfragen gilt das Prinzip GIGO, also „garbage in, garbage out“ (miese Fragen, miese Ergebnisse). Die Erstellung und Durchführung einer sozialwissenschaftlichen Untersuchung kann mit einer Operation verglichen werden, da würden Sie doch auch keinen Laien bitten Sie mit dem Brotmesser zu operieren.

Nun ist die Fragebogenkonstruktion wie die Vorbereitung einer Operation, nur wenn alles sehr sorgsam vorbereitet ist, kann die Operation bzw. die Datenerhebung beginnen. Nachdem der Fragebogen erstellt wurde beginnt die Befragung, diese wird von unserer Software gesteuert. Erste Auswertungen erhalten Sie sofort nach Abschluss der Befragung, spezialisierte und individualisierte Auswertungen, weitergehende Interpretationen und detaillierte Empfehlungen für Ihre Firma übernehmen die Profis von Jarchow&Partner.

Individualisierte und unternehmensspezifische Lösungen

Sie haben die Wahl:

  1. Sie können von uns entwickelte standardisierte Fragen verwenden und erhalten unmittelbar nach Abschluss der Befragung die Auswertung

  2. Alternativ bzw. zusätzlich entwickeln wir für ihre speziellen Fragestellungen bzw. Probleme einen Fragebogen und können Ihnen damit noch einmal deutlich fundiertere Aussagen liefern

  3. Auf Wunsch werten wir ihre Daten mit multivariaten Verfahren aus, um Ihnen damit noch wirksamere Hebel für punktuelle Veränderungen an die Hand zu geben

Wir arbeiten auf allen Ebenen wissenschaftlich fundiert, das bedeutet belastbare Daten, die ein sicheres Fundament für Change und Transition Projekte sind. Auf der Basis von qualitativ hochwertigen Ergebnissen können Sie mittel- und langfristig planen, wirksame Maßnahmen für Ihre Firma ergreifen und damit Zeit und Geld sparen.

Nachhaltigkeit

Mit uns können Sie sich und Ihr Unternehmen weiterentwickeln, denn bei uns erhalten Sie auf Wunsch in festgelegten Intervallen Feedback zu Ihren persönlichen unternehmensspezifischen Entwicklungsfortschritten.

Selbstverständlich werden alle Befragungen anonym durchgeführt. Ihre Daten werden von Jarchow&Partner auf einen gesicherten Server von Artfiles in Hamburg gespeichert, Zugriff auf die Originaldaten hat nur Jarchow&Partner. Die Versendung von Daten erfolgt auf allen Ebenen verschlüsselt, sie können nicht von Dritten abgefangen und gelesen werden.

Des Weiteren werden keine Fragen gestellt, mit denen hinterher eine De-Anonymisierung möglich ist. So fragen wir grundsätzlich nicht nach dem exakten Alter und achten auch bei der Frage nach der Tätigkeit darauf, dass niemand aufgrund der Kombination von Alter, Tätigkeit und Standort identifiziert werden kann. Auch an dieser Stelle ist es wichtig, dass die Befragung von Profis der Umfrageforschung begleitet wird, nur die sehen sofort, ob eine nachträgliche De-Anonymisierung möglich ist. (Evtl. Bild)

Mit dem Self-Locator können Sie sich persönlich, Ihre Gruppen und Ihre Unternehmenskultur zukunftsgerecht weiterentwickeln.

Vorteile von Online-Befragungen

Online-Befragungen gibt es in Deutschland erst seit dem Jahr 2000 – und da war diese Umfragetechnik noch im Versuchsstadium. So gab es anfangs nur einzelne und sehr spezialisierte Umfragen, die Online durchgeführt wurden, inzwischen liegt der Anteil nach Angaben des Arbeitskreises Deutscher Marktforschungsinstitute bei knapp 40 Prozent und ist damit dass am meisten eingesetzte Erhebungsinstrument. Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn Online-Umfragen haben viele Vorteile:

Der Fragebogen kann zu jeder Tages- und Nachtzeit ausgefüllt werden, sofern ein Internetanschluss vorhanden ist auch unabhängig vom Aufenthaltsort. Sie können die Befragung von zuhause, vom Büro aus, aber auch wenn Sie Urlaub sind durchführen.

Sobald die Umfrage beendet ist, sind die Daten und damit auch die ersten Ergebnisse sofort verfügbar.

Der Aufwand während der Erhebung ist minimal, Sie und die zu befragenden Personen werden Menu-gesteuert befragt, es können keine Fehler bei der Beantwortung der Befragung gemacht werden – es sei denn, sie sind absichtlich (z.B. wenn Sie ein Mann sind und bei der Frage nach dem Geschlecht angeben, Sie seien eine Frau).

Alle Befragungspersonen, die eine gültige Email-Adresse haben, werden erreicht. Sie werden informiert und müssen dann nur noch den Link zur Befragung anklicken. Die Passwörter werden automatisch vom System generiert, eine Zuordnung und damit eine De-Anonymisierung sind nicht möglich.

Die Anzahl der Befragten ist prinzipiell unbegrenzt, die Befragung von kleinen Gruppen als auch von tausenden von Personen ist möglich.

Bei Online-Umfragen gibt es, anders als bei telefonischen oder face-to-face Befragungen, also wenn Interviewer die Befragten persönlich aufsuchen, keine Interviewer, die bezahlt werden müssen. Die Durchführung der Befragung kann damit relativ kostengünstig durchgeführt werden.